Publikationen

Publikationen:

Fromme, Johannes/Biermann, Ralf (i. Druck): Der erste Weltkrieg im Computerspiel.

Biermann, Ralf/Verständig, Dan (Hrsg.)(2017): Das umkämpfte Netz. Wiesbaden: Springer.

Biermann, Ralf/Becker, Steven (2016): Faszination Let’s Play-Videos: Rezeptionsmotive und -merkmale – Eine explorative quantitative Studie. In: Ackermann, Judith: Phänomen Let’s Play-Video. Wiesbaden: Springer, S. 161-180.

Fromme, Johannes/Biermann, Ralf (2016): Medienbildung aus einer Berufs- und Professionsperspektive: Welche Chancen haben „Medienbildner/innen“ auf dem Arbeitsmarkt? In: Verständig, Dan/Holze, Jens/Biermann, Ralf (Hrsg.)(2016): Von der Bildung zur Medienbildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 297-330.

Verständig, Dan/Holze, Jens/Biermann, Ralf (Hrsg.)(2016): Von der Bildung zur Medienbildung. Wiesbaden: Springer VS.

Fromme, Johannes/Biermann, Ralf/Kiefer, Florian (2015): Computerspiele. In: Gross, Friedericke von/Meister, Dorothee M./Sander, Uwe: Medienpädagogik – ein Überblick. Weinheim: Beltz Juventa, S. 399-445.

Fromme, Johannes/Biermann, Ralf/Kiefer, Florian (2014): Computerspiele. In: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online. Weinheim: Beltz Juventa.

Biermann, Ralf/Fromme, Johannes/Verständig, Dan (Hrsg.)(2014): Partizipative Medienkulturen. Positionen und Untersuchungen zu veränderten Formen öffentlicher Teilhabe. Wiesbaden: VS-Verlag.

Biermann, Ralf (2014): Medienbiografie. In: Tillmann, Angela/Fleischer, Sandra/Hugger, Kai-Uwe: Kinder und Medien. Wiesbaden: Springer VS, S. 125-136.

Fromme, Johannes/Biermann, Ralf/Kiefer, Florian (2014): Medienkompetenz und Medienbildung: medienpädagogische Perspektiven auf Kinder und Kindheit. In: Tillmann, Angela/Fleischer, Sandra/Hugger, Kai-Uwe: Kinder und Medien. Wiesbaden: Springer VS, S. 59-73.

Biermann, Ralf (2013): Medienkompetenz – Medienbildung – Medialer Habitus. Genese und Transformation des medialen Habitus vor dem Hintergrund von Medienkompetenz und Medienbildung. In: Medienimpulse, Nr. 4/2013. Online abrufbar unter http://www.medienimpulse.at/pdf/Medienimpulse_Medienkompetenz___Medienbildung___Medialer_Habitus_Biermann_20131203.pdf.

Biermann, Ralf (2012): Digitale Spiele und ihre Akzeptanz im schulischen Kontext. In: Kaminski, Winfred/Lorber, Martin: Gamebased Learning. Clash of Realities 2012. München: Kopaed, S. 71-86.

Kommer, Sven/Biermann, Ralf (2012): Der mediale Habitus von (angehenden) LehrerInnen. Medienbezogene Dispositionen und Medienhandeln von Lehramtsstudierenden. In: Schulz-Zander, Renate/Eickelmann, Birgit/Grell, Petra/Moser, Heinz/Niesyto, Horst (Hrsg.): Jahrbuch Medienpädagogik 9. Qualitätsentwicklung in der Schule und medienpädagogische Professionalisierung. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 81-108.

Biermann, Ralf/Fromme, Johannes/Unger, Alexander (2011): “Lernen”, Spezialausgabe der Zeitschrift Computer und Unterricht, Nr. 84/2011.

Biermann, Ralf/Fromme, Johannes/Unger, Alexander (2011): Editorial. In: Computer und Unterricht, Spezialausgabe “Lernen” Nr. 84/2011.

Biermann, Ralf/Fromme, Johannes/Unger, Alexander (2010): Digitale Spiele und Spielekulturen im Wandel. In: Ganguin, Sonja/Hoffmann, Bernward (Hrsg.): Digitale Spielekultur. München: Kopaed, S. 61-78.

Biermann, Ralf/Fromme, Johannes/Unger, Alexander (2010): „Serious Games“ oder „taking Games seriously“. In: Hugger, Kai/Walber, Markus (Hrsg.): Digitale Lernwelten. Konzepte, Beispiele und Perspektiven. Wiesbaden: VS Verlag, S. 39-57.

Biermann, Ralf (2009): Hysteresis und Habitus als Ansätze für die Alter(n)smedienforschung. Zur Genese generationsspezifischer habitueller Muster am Beispiel der Computerspielnutzung. In: Schorb, Bernd/Hartung, Anja/Reißmann, Wolfgang (Hrsg.): Medien und höheres Lebensalter. Theorie – Forschung – Praxis. Wiesbaden: VS-Verlag, S. 51-59.

Biermann, Ralf (2009): Die Bedeutung des Habitus-Konzepts für die Erforschung soziokultureller Unterschiede im Bereich der Medienpädagogik. Online abrufbar bei der Online-Zeitschrift MedienPädagogik unter: http://medienpaed.com/globalassets/medienpaed/17/biermann0908.pdf.

Fromme, Johannes/Biermann, Ralf (2009): Identitätsbildung und politische Sozialisation. In: Bevz, Tobias/Zapf, Holger (Hrsg.): Wie wir spielen, was wir werden. Computerspiele in unserer Gesellschaft. Konstanz: UVK-Verlag, S. 113-138.

Biermann, Ralf (2009): Video Game (Film-)Essays: Der (etwas andere) Einsatz von Computerspielen zur Unterstützung von Lernprozessen. Online abrufbar bei der Online-Zeitschrift MedienPädagogik unter: http://medienpaed.com/globalassets/medienpaed/15-16/biermann0902.pdf.

Biermann, Ralf (2009): Der mediale Habitus von Lehramtsstudierenden. Eine quantitative Studie zum Medienhandeln angehender Lehrpersonen. Wiesbaden: VS-Verlag.

Biermann, Ralf (2008): Computerspiele in der Schule. Video Game Essays als Projektmethode In: Leipziger Messe GmbH (Hrsg.): GC entdecken. Eine Entdeckungsreise mit Praxisbeispielen für Pädagogen und Eltern. Leipzig, S. 22-23.

Kommer, Sven/Biermann, Ralf (2007): Zwischen Erinnerung und Inszenierung – Medienbiografien medial. In: Freiburger FrauenStudien “Erinnern und Geschlecht, Band II”, Band 20/07, S. 195-220.

Biermann, Ralf/Kommer, Sven (2005): Medien in den Biografien von Kindern und Jugendlichen. In: MERZ medien + erziehung Nr. 1/2005, S. 53-59.

Biermann, Ralf/Kommer, Sven (2005): Video(technik) in der erziehungswissenschaftlichen Forschung. Online abrufbar bei der Online-Zeitschrift MedienPädagogik unter: http://medienpaed.com/globalassets/medienpaed/9/kommer0503.pdf.

Biermann, Ralf/Kommer, Sven (2004): Triangulation zur Annäherung an die Medienbiografie und die Mediennutzung Jugendlicher. In: Buchen, Sylvia/Helfferich, Cornelia/Maier, Maja S. (Hrsg.): Gender methodologisch. Empirische Forschung in der Informationsgesellschaft vor neuen Herausforderungen? Wiesbaden: VS-Verlag, S. 195-211.

Biermann, Ralf/Kommer, Sven (2004): Medienbiografien mit Kompetenzgewinn – Videomaterial in der Forschung. In: PH FR Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Freiburg 2004/2 + 2005/1, S. 20-21.

Vorträge:

„Der mediale Habitus von Eltern, Lehrern und Sozialpädagogen.“ Vortrag auf dem sächsischen Jugendschutztag in Werdau (8.12.2014)

„Digitale Spiele und ihre Akzeptanz im schulischen Kontext.“ Vortrag auf der internationalen Tagung Clash of Realities 2012 an der Fachhochschule Köln (24.5.2012)

„Wie beeinflussen unterschiedliche Sozialisationsbedingungen den Umgang mit digitalen Medien? Überlegungen für die medienpädagogische Praxis.“ Vortrag im Rahmen der Fachtagung „Kreativ und scheinbar grenzenlos. Medienwelten junger Menschen in Zeiten des Web 2.0.“ an der Fachhochschule Potsdam (28.1.2010)

„Wie der mediale Habitus den Medieneinsatz in der Schule beeinflusst“ zusammen mit Sven Kommer an der Herbsttagung der DGfE-Kommission Medienpädagogik an der TU-Dortmund (6.11.2009)

„Soziale und partizipative Lernformen im Kontext von Computerspielen“ zusammen mit Johannes Fromme und Alexander Unger im Rahmen der Virtuellen Ringvorlesung an der Fernuniversität Hagen (11.6.2008)

„Dispositionen und habituelle Muster einer bildungsorientierten Mediennutzung bei Lehramtsstudierenden.“ Darstellung erster Ergebnisse der quantitativen Erhebung zum medialen Habitus angehender Lehrpersonen an der Universität Siegen (24.11.2006)

„Zwischen Erinnerung und Inszenierung – Medienbiografien medial“ zusammen mit Dr. Sven Kommer an der Universität Freiburg im Rahmen der Veranstaltungsreihe Freiburger GeschlechterStudien (29.6.2006)

Vortrag zum „Medienhabitus angehender Lehrerinnen und Lehrer“. Doktorandenkolloquium, Uni Siegen. (10.06.2005)

Organisation und Teilnahme eines Videografie – Workshops an der Universität Siegen im Rahmen des INEED-Promotionsprogramms (11. – 12.3.2005)

„Konstruktion von Medienkompetenz in Internetspielgemeinschaften“ am Doktorandenforum der Herbsttagung DGfE-Kommission Medienpädagogik (4. – 5.11.2004)

„Jugend – Medien“ zusammen mit Dr. Sven Kommer an der Jahrestagung der Kommission ‚Erziehungswissenschaftliche Biographieforschung’ in der Sektion Allg. Erziehungswissenschaft in der DGfE (22. – 24.9.2004)

„Konstruktion von Medienkompetenz in Internetspielgemeinschaften“ am deutsch-brasilianischen Symposium „Raum und Identität in Prozessen von Lernen und Entwicklung“ (26. – 28.11.2003)